Jugendschutz 2018-02-21T08:48:00+00:00
Laden...

Jugendschutz für den Schulserver

Nicht nur im Internet gibt es jugendgefährdende Inhalte. Deshalb bietet schooladmin eine bisher einmalige Jugendschutzfunktion: Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz werden die auf dem Schulserver abgelegten Text-, Bild und Videodateien analysiert und bei Bedarf beseitigt.

0
zufriedene schooladmin-Anwender
0
hochverfügbare Schulnetzwerke
0
Jahre Erfahrung im Bildungsbereich

DAS INTERNET UND DIE INHALTE

Nicht nur im Internet verbergen sich bedenkliche Inhalte. Auch über Wechselmedien wie USB-Sticks oder mobile Festplatten können jugendgefährdende Dateien in ein Schulnetz geraten. Lehrkräfte sehen sich konfrontiert mit der Aufgabe, die Verbreitung von Gewaltverherrlichung, Pornographie oder politischem Extremismus in digitaler Form zu verhindern.

Deshalb bietet schooladmin als Add-On einen bisher einmaligen Jugendschutz für das Schulnetzwerk. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden alle auf dem Schulserver befindlichen Text-, Bild und Videodateien auf jugendgefährdende Inhalte untersucht. Über die Konfiguration wählen Sie, ob die als gefährlich eingestuften Dateien in ein Quarantäne-Verzeichnis verschoben oder lediglich gemeldet werden sollen.

Die Ansicht Quarantäne bietet Ihnen auf einen Blick sämtliche relevanten Informationen zu allen Dokumenten, die als jugendgefährdend eingestuft wurden: Dateiname, Besitzer, Pfad mit Link und das Datum der Analyse.

Sollte es sich um harmlose Dateien handeln, können Sie diese entsprechend kennzeichnen. Das System speichert diese Information: die Datei wird zukünftig nicht mehr gemeldet. Falls Sie die Datei löschen, erfolgt die Löschung in allen Verzeichnissen, die sie enthalten. Alternativ können Sie sich alle auf dem Schulserver abgelegten Bilddateien anzeigen lassen, deren Besitzer identifizieren und nicht erwünschte Bilddateien löschen. Alle Aktionen im Quarantäne-Verzeichnis werden in einem gesonderten Protokoll erfasst.

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

„Unterrichts- und Klassenarbeitsmodus erleichtern vor allem den Informatik-Unterricht ungemein etwa durch Verteilen und Wiedereinsammeln von Dateien bzw. Sperren von Tauschlaufwerken und Internet. Da schooladmin ständig weiterentwickelt wird, fühlt man sich auch für künftige Anforderungen und Wünsche gut aufgestellt …“

Wilma Stüken, MEDIENBEAUFTRAGTE, Israhel-van-Meckenem-Realschule, Bocholt

INFOCENTER

LETZTER BEITRAG

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen oder wünschen nähere Informationen zu unseren Leistungen oder
Produkten? Dann nutzen Sie doch unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach
unter folgender Telefonnummer an: 0208 46959-60