Unser neuestes Release – schooladmin 2021 ist erschienen

Auch 2021 können wir unser neuestes Release nicht auf der didacta oder der LEARNTEC dem versammelten Fachpublikum vorstellen, weil diese Messen als Präsenzveranstaltungen nicht stattfinden durften.

Nichtsdestoweniger gibt es aber auch in diesem Frühjahr Neues aus unserer Entwicklungsabteilung. Unser neues Release schooladmin 2021 ist bereit für den ersten Rollout.

Die meisten Neuerungen sind Erweiterungen unserer Zusatzmodule MDM und EduCloud. Unter anderen können schuleigene iPads jetzt mit unserem Mobile Device Management auch für den Einsatz außerhalb der Schule konfiguriert werden, also z.B. bei Lehrkräften zu Hause. Ebenfalls neu ist der „Verloren“-Modus für iPads, der im Bedarfsfall aktiviert werden kann. So lange das verlorene iPad noch mit dem MDM kommuniziert, kann der Standort über schooladmin lokalisiert werden.

Im Bereich der Cloudlösungen bieten wir unseren Kunden als wahrscheinlich einziger Anbieter die freie Auswahl zwischen zwei gleichberechtigten Lösungen. Als Microsoft-Partner binden wir seit vielen Jahren schon MS Office 365 an unsere Schulserverlösung an. Gerade in jüngster Zeit, bedingt durch Schulschließungen und den erzwungenen Fernunterricht, nutzen unsere Kunden gerne den Vorteil der Videokonferenzen über MS Teams. Die seit einigen Jahren schwelende Debatte über Datenschutz ist darüber nur vorläufig in den Hintergrund getreten, wird mit Sicherheit nach dem Ende von Corona wiederbelebt werden und noch einige Jahre andauern. Deshalb bieten wir mit unserer schooladmin EduCloud eine datenschutzkonforme Alternative auf der Basis der freien Plattform NextCloud (aktuell: NextCloud 20 empfohlen, NextCloud 21 kompatibel).

Ab der Version schooladmin 2021 können alle Funktionen der Benutzerverwaltung, alle pädagogischen Funktionen und das Mobile Device Management wahlweise auch aus der Cloud aufgerufen werden. Das von uns entwickelte Aufgabenmodul für den Distanzunterricht ist mit dem Messenger „Talk“ und dem NextCloud-Dateisystem integriert, so dass z.B. Schülerinnen und Schüler ihre bearbeiteten Aufgaben direkt aus ihrem Dateisystem, aber über das Aufgabenmodul an ihre Lehrkräfte schicken können.

Diese neue Funktion „Aufgaben“ innerhalb der schooladmin App ist Teil des KNE-Lösungspaketes für den Unterricht in der digitalen Schule der Zukunft und außerhalb derselben: schooladmin 2021 und schooladmin 2021 EduCloud.

Von | 2021-06-29T10:12:35+00:00 29. Juni 2021|